Kurszeiten | Course Dates

image

Kurszeiten:
Montag, 27.03. – Sonntag, 02.04.2006
 
Veranstaltungsort:
Festivalforum Alte PH
Keplerstraße 87
69120 Heidelberg
 
Anmeldeschluss ist der 15.01.2006
Eine Einladung zum Vorsingen erfolgt bis zum 15.02.2006
Die Kursgebühr beträgt:
– für die aktive Teilnahme 200,- €
– für die passive Teilnahme 50,- €

Der Teilnehmerbetrag ist im Anschluss an die Zusage zu überweisen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 
Der Anmeldung ist beizufügen:
Das ausgefüllte Anmeldeformular und eine CD für die Vorauswahl mit Liedrepertoire freier Wahl (mindestens drei Kunstlieder).
 
Nach der Vorauswahl werden 16 Sänger für das Vorsingen bei Thomas Hampson eingeladen. Das Vorsingen findet am ersten Veranstaltungstag statt, dabei werden acht aktive Kursteilnehmer ausgewählt. Eine passive Teilnahme an der Masterclass ist selbstverständlich auch möglich.
 
Anmeldeadresse:
„Masterclass Thomas Hampson“
Heidelberger Frühling
Ziegelhäuser Landstrasse 5
69120 Heidelberg
Tel.: 06221/142237
Email: alexandra.lichtenthal@heidelberg.de
 
Weitere Informationen können unter 06221 / 142237 oder unter www.heidelberger-fruehling.de erfragt werden.

*************************

Course Dates:
Monday, March 27th – Sunday, April 2nd 2006

Venue:
Festivalforum Alte PH
Keplerstraße 87
D-69120 Heidelberg

Deadline for Registrations: January 15, 2006
Invitations for auditions will be issued by 15st Feb 2006.
The course fee per person is:
– € 200 for active participants
– € 50 for passive participants.

The fee is to be transferred onto our account after the particpant was accepted for the course. This is a legal requirement.

The following materials are to be enclosed in your registration:
The completed registration form
A CD for the audition jury with repertoire of your choice (a minimum of three “Kunstlieder” – romanticist art songs – is required)

There will be an initial shortlist of 16 singers who will be invited to audition with Thomas Hampson. The audition will take place on the first day of the course, on 27th March 2006. From this group of 16 contestants, 8 active, and 8 passive participants will be chosen.

Please send your registration to:
„Masterclass Thomas Hampson“
Heidelberger Frühling
Ziegelhäuser Landstrasse 5
69120 Heidelberg
Germany
Tel.: +49 (0)6221/142237
Email: alexandra.lichtenthal@heidelberg.de

For further enquiries please call +49 (6) 221 / 142237 or look up www.heidelberger-fruehling.de

November 28th, 2005   |  Permalink  |  Filed under: Masterclass

Meisterkurs | Master class

image

Des Knaben Wunderhorn

Anlässlich des 200. Jahrestages der Herausgabe der Liedersammlung “Des Knaben Wunderhorn” durch Clemens Brentano und Achim von Arnim widmete sich der Heidelberger Frühling 2006 dem Thema “‘Des Knaben Wunderhorn’ und die Folgen”. Auf Initiative von und unter der künstlerischen Leitung von Thomas Hampson fand im Rahmen des Festivals eine “Wunderhorn”-Woche in Zusammenarbeit mit der Hampsong Foundation statt.

Thomas Hampson gab in dieser Woche eine mehrtägige Masterclass der Schwerpunkt lag dabei auf der Interpretation von “Wunderhorn”-Vertonungen. Wolfram Rieger stand den Kursteilnehmern als Begleiter zur Verfügung.

Der praktische Teil wurde mit der inhaltlichen Auseinandersetzung über die Themen Symbolik, Bildersprache in “Wunderhorn”-Texten und deren Wort-Ton-Verhältnis in Lectures und Workshops flankiert. Neben Thomas Hampson präsentierten der Theaterwissenschaftler Prof. Dr. Jens Malte Fischer und die Mahler-Forscherin und “Wunderhorn”-Spezialistin Dr. Renate Stark-Voit Forschungsergebnisse diskutierten.

Das musikalische Repertoire setzte sich ausschließlich aus “Wunderhorn”-Vertonungen zusammen, die von den Teilnehmern selbst ausgewählt werden konnten.

Direkt im Anschluss an die Masterclass fand in Zusammenarbeit mit der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg ein wissenschaftliches Symposium statt, das von allen Teilnehmern der Masterclass kostenfrei besucht werden konnte.

*************************

To commemorate the bicentenary of the publication “Des Knaben Wunderhorn” by Clemens Brentano and Achim von Arnim, the Heidelberg Spring Festival explored the topic “‘Des Knaben Wunderhorn’ and Its Repercussions”. Thomas Hampson initiated the realisation of a veritable “Wunderhorn” Week during the Festival and was present as its artistic director. The week was further supported by the Hampsong Foundation.

Mr Hampson offered a master class over several days which focused on the interpretation of musical “Wunderhorn” versions. His trusted pianist Wolfram Rieger was available to students for accompaniment throughout the course.

This practice-focussed course approach was complemented by lectures and workshops which investigated matters of content such as symbolism, iconography and the relationship of the written word to the musical interpretations of “Wunderhorn” texts.

Apart from contributions by Mr Hamspon, the audience was given the chance to hear and discuss scientific approaches by our expert in theatre studies, Prof. Dr. Jens-Malte Fischer, as well as the Mahler expert and “Wunderhorn” specialist Dr. Renate Stark-Voit.

The repertoire consisted solely of musical versions of “Wunderhorn” texts. These could be chosen by the participants themselves.

The master class was followed by a scientific symposium in cooperation with the local Ruprecht-Karls-Universität. Master class participants could join the symposium free of charge.


__________________________________

November 22nd, 2005   |  Permalink  |  Filed under: Masterclass

Thomas Hampson